Site under construction
HomeHeader
Home
Autor
Aktuell
Film & Clips
Bücher
po-russki
Kommentare
Interviews
Reportagen
Meist gelesen
Politik - Kultur
Wirtschaft
Staaten - Regionen
Foto - Radio - Archiv
Suchen
 
aktuell erschienene Texte
Wahlsieger Putin will auf die Wahlverlierer zugehen Drucken
von Ulrich Heyden   
Dienstag, 20. März 2018
Wladimir Putin siegte bei den Präsidentschaftswahlen mit 76 Prozent der Stimmen. Er kündigte an, die Wahlverlierer auf seine Seite zu ziehen, "damit es vorwärts geht"

Als Wladimir Putin am Wahlabend vor vielen Tausend Menschen vor dem Kreml auf einer Kundgebung sprach (Video), war der Jubel groß. "Wir sind Ihre Mannschaft" wurde dem Wahlsieger in einem Sprechchor zugerufen.
weiter …
 
Er leuchtet Drucken
von Ulrich Heyden   
Sonntag, 18. März 2018

Russland Die Präsidentenwahl wird den klaren Sieger Wladimir Putin haben – interessanter ist der Kandidat der Kommunisten

Ovationen brandeten auf, als Wladimir Putin in Winterjacke, aber ohne Kopfbedeckung die Bühne betrat. Über 100.000 Menschen hatten sich Anfang März im Moskauer Luschniki-Stadion zu einem Meeting für den Präsidenten versammelt. Der erklärte, „wir haben klare, verständliche, gute Ziele. Wir wollen unser Land leuchten lassen und wollen, dass es nach der Zukunft strebt.“ Als Putin die Menge fragte: „Sind wir eine Mannschaft? Wollen wir alles dafür tun, dass unsere Kinder glücklich leben?“, war ein tausendfaches „Ja“ die Antwort. Wären da nicht Hunderte von russischen Fahnen gewesen, konnte man glauben, eine Wahlveranstaltung in den USA zu erleben. Der Präsident wie ein Rockstar als Einheizer.
weiter …
 
Russland wählt Drucken
von Ulrich Heyden   
Sonntag, 18. März 2018
Warum selbst die zweifelnden Russen morgen zur Wahlurne gehen.

Am Sonntag finden in Russland Präsidentschaftswahlen statt. Der Amtsinhaber, Wladimir Putin, wird sicher wiedergewählt. Doch werden genug Menschen an die Wahlurne kommen, damit das Ergebnis Putin genug Rückenwind gibt? Nach einer Umfrage des Instituts FOM wird der Präsident 64,9 Prozent der Stimmen bekommen. Damit die Wahlbeteiligung ausreichend hoch ist, wurden extra zwei neue Kandidaten ins Rennen geschickt. Sie sollten im Wahlkampf für frischen Wind sorgen, der KPRF-Kandidat und Agrar-Unternehmer Pawel Grudinin und die Liberale Ksenia Sobtschak. Auf zwei Moskauer Bahnhöfen habe ich Menschen über ihre Stimmung vor der Wahl befragt.
weiter …
 
Was tun gegen die Kriegsgefahr? Drucken
von Ulrich Heyden   
Dienstag, 13. März 2018
Der russische Journalist Konstantin Sjomin erklärt im Rubikon-Interview, wie der gewollte große Krieg zu verhindern ist.

Der 37 Jahre alte Sjomin ist in Russland durch sein scharfzüngiges Programm „Agitation und Propaganda“ bekannt, welches vom Fernsehkanal Rossija 24 ausgestrahlt wird. Die Ereignisse in der Ukraine 2013/14 beschreibt er als „Volksaufstand, der von der ukrainischen und der russischen Bourgeoisie erstickt“ wurde. In Russland gäbe es imperialistische Tendenzen, allerdings sei Russland kein Raubtier, wie die westlichen Staaten. Parallel zu seiner Tätigkeit für Rossija 24 macht der Journalist eigene Video-Projekte, wie den Film „Das letzte Klingeln“, in dem vor einer Zerschlagung des sowjetischen Bildungssystems gewarnt wird. Im Interview vertritt er seine persönliche Meinung.
weiter …
 
Ukraine wird zum unsicheren Gas-Transit-Land Drucken
von Ulrich Heyden   
Dienstag, 13. März 2018
Kiew reagiert im Streit mit Russland über gegenseitige Forderungen mit der Beschlagnahme von Gazprom-Aktien in der Ukraine und fordert von der EU eine Absage an North Stream 2

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko konnte sich beim Besuch der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini am Montag in Kiew freuen. Die EU-Beauftragte lobte die "großen Fortschritte" der Ukraine bei den Reformen - und sie erklärte die Solidarität der EU für die "territoriale Integrität und Souveränität" der Ukraine. Die Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland dienten der "vollen Umsetzung des Minsker Abkommens." Mogherini gab in ihrem Statement vor Journalisten in Kiew bekannt, dass die EU-Kommission zur finanziellen Unterstützung der Ukraine einen neuen Kredit in Höhe von einer Milliarde Euro plant.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 21 - 25 von 1060