Site under construction
HomeHeader
Home
Autor
Aktuell
Film & Clips
Bücher
po-russki
Kommentare
Interviews
Reportagen
Meist gelesen
Politik - Kultur
Wirtschaft
Staaten - Regionen
Foto - Radio - Archiv
Suchen
 
aktuell erschienene Texte
Schmiergeld hilft Rostlauben Drucken
von Ulrich Heyden   
Samstag, 18. August 2007

Russland erlebt einen gigantischen Pkw-Boom: In der neuen automobilen Zweiklassen-Gesellschaft fahren die Wohlhabenden Hyundai und Chevrolet. Derweil versuchen die armen Russen, ihre alten Ladas und Moskwitschs mit Schmiergeldzahlungen durch den TÜV zu bringen. Spiegel.de

 
«Zuerst gab es einen Knall» Drucken
von Ulrich Heyden   
Mittwoch, 15. August 2007
Noch gibt es keine heisse Spur von den Urhebern des Bombenanschlags auf den Newski-Express. Das Attentat auf den Schnellzug zwischen der russischen Hauptstadt und St.Petersburg forderte etwa 60 Verletzte.

Wie jeden Abend raste der Zug Nr. 166 von Moskau kommend mit 185 Stundenkilometern durch Birken- und Fichtenwälder Richtung St.Petersburg. Um 21.38 Uhr, etwa dreissig Meter vor einer Eisenbahnbrücke nahe der Ortschaft Malaja Wischera, explodierte im Gleisbett, direkt unter der Lokomotive, eine Zwei-Kilogramm-Bombe.
weiter …
 
Russland erhebt Ansprüche auf Arktis Drucken
von Ulrich Heyden   
Dienstag, 7. August 2007

Mit der Verankerung einer Flagge unter dem Nordpol unterstreicht Moskau die Bedeutung der Region als künftige Rohstoffquelle.

Als das russische Mini-U-Boot „Mir-1“ 4261 Meter unter dem Nordsee-Eis eine russische Staatsflagge aus Titan im Meeresboden verankerte, nahmen westliche Medien das eher als russischen Gag zur Kenntnis. Doch die Angelegenheit war keine Lappalie.

weiter …
 
Putin verstärkt Kampf gegen die Korruption Drucken
von Ulrich Heyden   
Samstag, 4. August 2007

Der russische Präsident weist die Bildung einer Ermittlungsbehörde mit 16000 Mitarbeitern an.

Die Bezeichnung klingt bürokratisch: „Ermittlungskomitee“ heißt eine neue Behörde, deren Gründung der russische Präsident Wladimir Putin angeordnet hatte. Das Komitee, das den Großteil der strafrechtlichen Ermittlungsarbeit übernehmen soll, beginnt am 6. September offiziell mit seiner Arbeit. Die meisten der 16000 Mitarbeiter kommen aus der Generalstaatsanwaltschaft. Die neue Behörde soll weitreichende Vollmachten erhalten. So darf das Komitee selbstständig Strafverfahren einleiten, auch gegen Personen mit besonderem Status wie etwa Parlamentsabgeordnete.

weiter …
 
Die Kreml-Wundertüte Drucken
von Ulrich Heyden   
Donnerstag, 2. August 2007
In 8 Monaten wird in Russland ein neuer Präsident gewählt. Neben zwei Favoriten, sprießen die Kandidaten neuerdings wie Pilze aus dem Boden. Oder wird Putin seine Verfassungsänderung doch noch durchsetzen und selbst erneut antreten? Eine Analyse für cafébabel.
 
<< Anfang < Vorherige 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 961 - 965 von 1033