HomeHeader
Home
Autor
Aktuell
Film & Clips
Bücher
po-russki
Kommentare
Interviews
Reportagen
Meist gelesen
Politik - Kultur
Wirtschaft
Staaten - Regionen
Foto - Radio - Archiv
Suchen
 
aktuell erschienene Texte
Kalter Ostwind weht Richtung Washington Drucken
von Ulrich Heyden   
Freitag, 9. Februar 2007

Heftige Kritik an der geplanten amerikanischen Raketenabwehr in Osteuropa

Der Ton Russlands gegenüber den USA wird schärfer: Der russische Verteidigungsminister Iwanow warnt Washington davor, in Osteuropa einen Raketenabwehrschirm zu errichten.

weiter …
 
Prinzipielle Differenzen Drucken
von Ulrich Heyden   
Donnerstag, 8. Februar 2007

Deutschlands Außenminister Frank-Walter Steinmeier bleibt in Moskau erfolglos

Anfang Februar verhandelte der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow über ein neues Partnerschaftsabkommen zwischen der EU und Russland. Doch auf dem Weg dahin konnten sie keines der großen Hindernisse aus dem Weg räumen.

weiter …
 
Der Kreml bleibt hart Drucken
von Ulrich Heyden   
Dienstag, 6. Februar 2007

Russland. Beim Kosovo und der europäischen Energie-Charta zeigt Moskau wenig Spielraum.

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier gab sich höflich, doch er wirkte irgendwie ziemlich zugeknöpft. An der Spitze der EU-Troika war er gestern nach Moskau gereist, um mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow über die Arbeitsschwerpunkte für 2007 zu sprechen.

weiter …
 
Skandal auf der Säuglingsstation Drucken
von Ulrich Heyden   
Freitag, 2. Februar 2007

Krankenschwestern verklebten schreienden Neugeborenen die Münder. Die Bilder schockieren ganz Russland.

Durch die Stäbe eines Gitterbettchens sah man ein Baby, dass sich mit den Armen immer wieder durchs Gesicht fuhr. Dem Baby war nach dem Füttern von der Krankenschwester der Mund mit einem Pflaster verklebt worden.

weiter …
 
Leichtes Spiel für Putin im Frage-Marathon Drucken
von Ulrich Heyden   
Freitag, 2. Februar 2007

Russland. Der Präsident gibt nur vage Auskünfte über seinen möglichen Nachfolger im Kreml.

Nervös schnippte Wladimir Putin an seinem Kugelschreiber. Die Fragen der Journalisten wollten kein Ende nehmen. Die sechste große Pressekonferenz in seiner Amtszeit als russischer Präsident war mit dreieinhalb Stunden die längste, die es je gegeben hat. 

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 191 192 193 194 195 196 197 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 966 - 970 von 984