HomeHeader
Home
Autor
Aktuell
Film & Clips
Bücher
po-russki
Kommentare
Interviews
Reportagen
Meist gelesen
Politik - Kultur
Wirtschaft
Staaten - Regionen
Foto - Radio - Archiv
Suchen
 
aktuell erschienene Texte
Ruhelose Erde Drucken
von Ulrich Heyden   
Donnerstag, 22. November 2001

Rund um das ehemalige Stalingrad wird noch immer der Boden durchsucht - nach Gebeinen unbestatteter Soldaten und nach Überbleibsel für den Militaria-Handel.

Wir fahren auf einer Straße ohne Mittelstreifen und Schilder. Unter dem wolkenverhangenen Novemberhimmel liegt die braun-graue Steppe unterbrochen von Hügelketten und Buschreihen. Plötzlich, rechts von der Straße, ein schlichtes, schwarzes Kreuz, fast so hoch wie eine Birke. "Das ist der deutsche Soldatenfriedhof", sagt Matthias Gurski. Dann zeigt der Enddreißiger mit Baseball-Mütze auf die linke Straßenseite. "Und dort ist der russische Soldatenfriedhof." Jedes Jahr kommen neue Gebeine hinzu.

weiter …
 
Klemmendes Fenster Drucken
von Ulrich Heyden   
Donnerstag, 25. Mai 2000

Um unabhängiger von den Balten zu werden, baut Russland seine Ostseehäfen aus.

Vom Finnischen Meerbusen weht eine frische Brise. Alexander Michailow stapft durch den frisch aufgeschütteten Sand und zeigt auf die vier großen Dieseltanks.

weiter …
 
Klemmendes Fenster Drucken
von Ulrich Heyden   
Montag, 1. Mai 2000

Um unabhängiger von den Balten zu werden, baut Russland seine Ostseehäfen aus.

Vom Finnischen Meerbusen weht eine frische Brise. Alexander Michailow stapft durch den frisch aufgeschütteten Sand und zeigt auf die vier großen Dieseltanks. "40 Millionen Dollar haben wir in den letzten vier Jahren hier investiert". Der stellvertretende Direktor des Petersburger Ölterminals (PNT) ist stolz auf das bisher Geleistete. Wirtschaftswoche

 
«Putin ist kein Falke» Drucken
von Ulrich Heyden   

Oppositionspolitikerin Chakamada zur Gewalt in Russland

Irina Chakamada trat während der Kundgebung der Opposition in Moskau als Sprecherin auf. Sie interpretiert das brutale Vorgehen Putins.

Was ist Ihr Eindruck von den Aktionen der Opposition am Wochenende?

Irina Chakamada: Viele Menschen haben Mut bewiesen und sind aus Protest zu der verbotenen Demonstration zum Puschkin-Platz gekommen. Die Zahl der Omon-Polizisten (Sondereinheit) und der Sondereinsatzkräfte des Innenministeriums war riesig. Am Puschkin-Platz hat sich die Polizei noch zurückgehalten, später sind die Omon-Polizisten zu aggressiv aufgetreten.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 191 192 193 194 195 196 197 198 199 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 991 - 994 von 994