HomeHeader
Home
Autor
Aktuell
Film & Clips
Bücher
po-russki
Kommentare
Interviews
Reportagen
Meist gelesen
Politik - Kultur
Wirtschaft
Staaten - Regionen
Foto - Radio - Archiv
Suchen
 
Kaukasus
Reportage aus Dagestan: Mit Hidschab und Stöckelschuhen Drucken
von Ulrich Heyden   
Donnerstag, 21. Februar 2013

(frisch aus meinem Archiv)

Anhaltende Armut, Korruption und das Vorgehen der russischen Militärs treiben in Dagestan immer mehr Menschen den islamischen Fundamentalisten zu. Eine kleine Rundreise durch die russische Teilrepublik im Nordkaukasus.

Von Ulrich Heyden, Machatschkala

Im kleinen Büro der Menschenrechtsorganisation Mütter Dagestans herrscht reger Betrieb. Und doch behält Swetlana Isajewa den Überblick. Sie liest E-Mails, spricht mit den Frauen, die gerade den Raum im Erdgeschoss eines mehrstöckigen Wohnhauses nahe dem Zentrum von Machatschkala, der Hauptstadt Dagestans, betreten, und hat auch noch Zeit, Fragen zu beantworten. Isajewa ist Leiterin der Organisation, die vor allem von Müttern besucht wird, deren Söhne verschwunden sind.

weiter …
 
Attentäterinnen von Moskau identifiziert Drucken
von Ulrich Heyden   
Samstag, 3. April 2010
Von Ulrich Heyden, SZ-Korrespondent in Moskau

Die beiden Attentäterinnen von Moskau sind offenbar identifiziert: Dabei handelt es sich um die 17-jährige Dschennet Abdurachmanowa, die Witwe des getöteten dagestanischen Untergrundkämpfers Umalat Magomedow. Die zweite war die 20-jährige Marcha Ustarchanowa, die Witwe des getöteten tschetschenischen Kämpfers Said-Emin Chisrijew. Nach Angaben des russischen Fernsehens waren die beiden jungen Frauen in Begleitung eines Mannes in einem Reisebus von der dagestanischen Stadt Kislar nach Moskau gefahren.
weiter …
 
Mord in der Sauna Drucken
von Ulrich Heyden   
Sonntag, 16. August 2009
Im Nordkaukasus hält der Terror an – Islamisten versuchen, ihre Lebensregeln mit Strafaktionen durchzusetzen.

Von Ulrich Heyden, SZ-Korrespondent in Moskau

Ein Abend wie jeder andere. Langsam zieht die Dunkelheit über die dagestanische Stadt Bujnaksk. Sieben Frauen halten
sich noch in der Sauna „Olimp“ auf. Plötzlich hören sie Schüsse. In Panik verbarrikadieren sie sich in der Küche. Sie haben keine Chance.
weiter …
 
Pfirsiche für Zigaretten Drucken
von Ulrich Heyden   
Donnerstag, 21. August 2008
Das Donnergrollen des Krieges hat viele Stimmen übertönt - insbesondere die kritischen. Doch SiegerInnen sind kaum anzutreffen - auch nicht unter den russischen Soldaten.

«Normale Leute wollen keinen Krieg», sagt Gennadij, ein Kurde, der auf dem Markt von Tiflis Armbanduhren aus Dubai verkauft. Politische Spannungen habe man in Georgien schon genug. Um die Aussage zu unterstreichen, zieht Gennadij den Daumen einmal quer über seinen Hals: Es reicht!
weiter …
 
Beslan findet keine Ruhe Drucken
von Ulrich Heyden   
Freitag, 1. September 2006

saechsische_zeitung

 

 

Russland. Ein Bericht hat Zweifel an der Darstellung der Behörden über das Geiseldrama geweckt.

weiter …