Site under construction
HomeHeader
Home
Autor
Aktuell
Film & Clips
Bücher
po-russki
Kommentare
Interviews
Reportagen
Meist gelesen
Politik - Kultur
Wirtschaft
Staaten - Regionen
Foto - Radio - Archiv
Suchen
 
Kommentare
Angezählter Putin Drucken
von Ulrich Heyden   
Mittwoch, 7. Dezember 2011

Zwölf Jahre befanden sich die Kreml-Partei „Einiges Russland“ und Wladimir Putin im Aufwärtstrend. Nach der Wahl gibt es in der Regierungspartei lange Gesichter.

Sie ist zwar mit 49,5 Prozent immer noch stärkste Partei. Doch der Absturz von 64 Prozent auf 49,5 Prozent erschüttert das russische Machtgefüge mehr, als die nackten Zahlen zeigen.

weiter …
 
Angestaute Wut Drucken
von Ulrich Heyden   
Montag, 5. Dezember 2011
Für die meisten Russen stand der Ausgang der Duma-Wahl schon vorher fest. Die von wirtschaftlicher Stagnation und politischer Unfreiheit enttäuschten Russen sind trotzdem zur Wahl gegangen, weil sie mit ihrer Stimme protestieren wollten, gegen die Selbstherrlichkeit einer Beamten-Kaste, die im Öl- und Gas- Boom reich geworden ist.
weiter …
 
Brisante Abrechnung Drucken
von Ulrich Heyden   
Dienstag, 4. Oktober 2011

Ukraine. Mit dem Prozess gegen Gasprinzessin Timoschenko will Präsident Janukowitsch eine Konkurrentin loswerden.

Zum Ende des Prozesses vor dem Kiewer Petscherski-Gericht wandte sich Julia Timoschenko am Freitag mit dem Rücken dem Richter zu und richtete vor Zuhörern im Saal scharfe Vorwürfe gegen Präsident Viktor Janukowitsch, der den Prozess gegen die ehemalige Führerin der orangenen Revolution wohl initiiert hat.

weiter …
 
UdSSR-Nostalgie statt Visionen Drucken
von Ulrich Heyden   
Samstag, 20. August 2011

Leitartikel zu Russland 20 Jahre nach dem Putsch gegen Gorbatschow

Regensburg (ots) - Am 19. August 1991 starteten Altkommunisten einen dilettantischen Versuch in Moskau, mit Panzern die alte Ordnung wieder herzustellen. Der russische Durchschnittsbürger versucht, dieses geschichtsträchtige Datum zu verdrängen, denn es erinnert an den Zerfall eines großen Staates.

weiter …
 
Auge um Auge Drucken
von Ulrich Heyden   
Mittwoch, 26. Januar 2011

Die Regierung in Moskau setzt auf Rache und Revanche, um das Attentat auf dem Flughafen Domodedowo zu sühnen – eine neue Kaukausus-Politik ist das allerdings nicht

Wird es Dmitri Medwedjew nach dem Terroranschlag von Domodedowo gelingen, die Bevölkerung auf Besonnenheit einzustimmen und russische Jugendliche von Racheaktionen gegen kaukasische Gastarbeiter in Moskau abzuhalten?

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 19 - 27 von 33