HomeHeader
Home
Autor
Aktuell
Film & Clips
Bücher
po-russki
Kommentare
Interviews
Reportagen
Meist gelesen
Politik - Kultur
Wirtschaft
Staaten - Regionen
Foto - Radio - Archiv
Suchen
 
Gas & Öl
Die Macht der Energie Drucken
von Ulrich Heyden   
Mittwoch, 23. Juni 2010
von Ulrich Heyden Der neue Energie-Streit zwischen Moskau und Minsk zeigt, dass Russland auf unbedingter Vertragstreue besteht und auch gegenüber armen Nachbarn hart bleibt. Die Forderung von Gazprom ist zwar berechtigt, denn Weißrussland bezahlte die Gaslieferungen des ersten Quartals nicht zu den aktuellen, sondern zu Vorjahrespreisen. Doch der scharfe Ton beider Kontrahenten erstaunt.
weiter …
 
Energie-Supermacht Russland: Moskau und Tokio im Gas-Rausch Drucken
von Ulrich Heyden   
Sonntag, 1. März 2009

Zur Einweihung von Russlands erster Flüssig-Gas-Fabrik kam das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg ein japanischer Ministerpräsident auf die russische Insel Sachalin, deren Südteil von 1905 bis 1945 zu Japan gehörte.

Krisen kommen und gehen. Aber solche eine Produktion bleibt“, erklärte der russische Präsident Dmitri Medwedew anlässlich der Einweihung der ersten russischen Flüssiggas-Fabrik in Prigorodnoje, einem kleinen Ort am Südzipfel der Insel Sachalin. In der Liquid-Natural-Gas-(LNG)-Fabrik sollen bereits in diesem Jahr sechs Millionen Tonnen Flüssig-Gas, bei Vollbetrieb der Anlage 2010, zehn Millionen Tonnen produziert werden. 65 Prozent des in Prigorodnoje produzierten Gases sollen nach Japan verschifft werden, der Rest geht nach Süd-Korea und in die USA.

weiter …
 
Russischer Sieg? Drucken
von Ulrich Heyden   
Dienstag, 27. Januar 2009

von Ulrich Heyden

Antirussische Hysterie und sinkender Gaspreis: Die russische Presse fragt sich, ob der Gas-Streit mit der Ukraine für Russland erfolgreich endete.

Nach der Einigung im Gas-Streit zwischen Russland und der Ukraine gibt sich der Kreml als Sieger. Gleichzeitig versuchen der russische Präsident Dmitrij Medwedjew und Ministerpräsident Wladimir Putin bei öffentlichen Fernsehauftritten den Eindruck zu erwecken, als ob es sich bei dem Gas-Streit um eine rein ökonomische Angelegenheit gehandelt habe.

weiter …
 
Ein Gigant auf morastigem Grund Drucken
von Ulrich Heyden   
Donnerstag, 18. Januar 2007

woz


Gasprom will das Fundament werden, auf dem "die Energieversorgung der Welt" ruht. Aber was wird aus den Plänen, wenn die sibirischen Böden auftauen?

weiter …
 
Ein Mythos zerbricht Drucken
von Ulrich Heyden   
Donnerstag, 11. Januar 2007

von Ulrich Heyden  

Präsident Lukaschenko gerät durch den Streit mit Moskau erheblich unter Druck. Der Kreml-Pressedienst klingt derzeit wie zu besten Sowjetzeiten: Knappe zwei Sätze signalisierten am Mittwochnachmittag das mögliche Ende des Konflikts zwischen Moskau und Minsk um die "Drushba"-Pipeline: "Auf Initiative der weißrussischen Seite fand ein Telefongespräch zwischen Wladimir Putin und dem Präsidenten Weißrusslands, Aleksandr Lukaschenko, statt.

weiter …