Video-Reportage: Fußball-WM, Bernstein, Natur und viel Geschichte - die russische Ostseeregion
von Ulrich Heyden   
Samstag, 13. Januar 2018

Kaliningrad, das westlichste Gebiet von Russland, erwartet im Sommer Fußball-Fans aus aller Welt. Im neuen Stadion werden vier Spiele der WM ausgetragen. Es spielen unter anderen England gegen Belgien und Spanien gegen Marokko. Doch es gibt noch mehr zu entdecken.

RT Deutsch-Reporter Ulrich Heyden hat sich schon einmal umgeguckt. Er wollte wissen, was erwartet die Touristen im Gebiet Kaliningrad? In der Stadt, die bis 1945 Königsberg hieß, besuchte er das neue Fußballstadion und den über 600 Jahre alten Dom, wo er sich eine Orgel genauer zeigen und auch vorführen ließ.

Im Dorf Jantarny besuchte er eine Tagebau-Grube, wo 90 Prozent der weltweiten Bernsteinvorkommen liegen sollen und das örtliche Bernstein-Museum. Im Städtchen Gusew sprach er mit Arbeitern und Ingenieuren einer Chip-Fabrik, die 2.000 Mitarbeiter beschäftigt. Im Nationalpark Kuhrische Nehrung besuchte er die Vogelwarte Fringilla und die 60 Meter hohe Düne Epha. Das Video ist bei RT deutsch zu sehen.