4. Dezember 2012

Die Stimmung gegenüber Nicht-Russen in Russland und ein brisanter Vorfall

In einem gewöhnlichen Stadtteil im Osten Moskaus kauften die Anwohner ihr Brot von Verkäuferinnen, die seit zehn Jahren keinen Lohn erhielten. Es waren Arbeitssklaven aus Kasachstan, die mit Schlägen und Drohungen an der Flucht gehindert wurden. Vor ein paar Wochen wurden diese Menschen von Menschenrechtsgruppen befreit. Fernsehkameras filmten die Befreiung. Radio Corax, 21.11.12
Teilen in sozialen Netzwerken
Im Brennpunkt
Video