19. März 2022

Wir haben unsere Bürger mit höheren Werten bedacht

Mein musikalischer Kommentar zu Krieg und Russenangst in Anlehnung an das "Seifenlied". Dessen Urheber waren: Text: Julian Arendt (1895-1938), Musik: Otto Stranzky (1889-1932), gesungen wurde es von Ernst Busch (1900-1980). Bei der Reichstagswahl 1928 hatten die Berliner Sozialdemokraten auf ihren Kundgebungen "Toilett-Seife" verteilt mit dem Aufdruck "Wählt SPD". Die zweite Strophe spielt auf den "Burgfrieden" mit den Kriegstreibern des Kaiserreichs an. Am 4. August 1914 hatte die SPD-Fraktion im Reichstag mehrheitlich den Kriegskrediten zugestimmt: "Wir haben ihn gebilligt / Den großen heiligen Krieg. / Wir haben Kredite bewilligt, / Weil unser Gewissen schwieg."

Teilen in sozialen Netzwerken
Im Brennpunkt
Video
Foto