17. April 2020

Journalist Kotsaba zur Corona-Krise in der Ukraine

Der Fernsehjournalist und Video-Blogger Ruslan Kotsaba berichtet über die Corona-Krise in der Ukraine, fehlenden Hygiene-Schutz, Panik vor Ansteckungen und Neonazis als Ordner-Truppe auf Kiewer Straßen. Kotsaba, der in den Jahren 2015 und 2016 wegen einem Aufruf zur Kriegsdienstverweigerung 524 Tage in einem ukrainischen Gefängnis gesessen hat und von Amnesty International als Gewissenshäftling verteidigt wurde, klagt nun die ukrainische Regierung an, weil sie die Corona-Krise nutzt, um demokratische Rechte abzubauen. 

Teilen in sozialen Netzwerken
Video
Foto