21. Dezember 2010

Massenproteste und Verhaftungen in Minsk

Nach der Schließung der Wahllokale erlebte die weißrussische Hauptstadt Minsk dramatische Stunden

Der weißrussische Präsident Aleksandr Lukaschenko hat die Wahlen mit 79 Prozent der Stimmen gewonnen. Die Stimmenanteile der Oppositionskandidaten liegen im Prozentbereich. Der zweitstärkste Kandidat wurde Andrej Sannikow. Er erhielt 2,5 Prozent der Stimmen. 6,4 Prozent der Wähler machten ihr Kreuz im Kästchen "Gegen Alle". Telepolis

Teilen in sozialen Netzwerken
Im Brennpunkt
Video