6. Oktober 2012

Warum der Duma-Abgeordnete Gudkow sein Mandat verlor

Die Duma-Mehrheit machte kurzen Prozess mit dem Links-Abgeordneten Gennadi Gudkow, der mal Geheimdienstmann war und jetzt Sprecher der Protestbewegung ist.

Mit drohend geballter Faust und dem Ruf „wir kommen wieder“ verabschiedete sich der Duma-Abgeordnete Gennadi Gudkow von seinen Kollegen im russischen Unterhaus. Mit 291 gegen 150 Stimmen wurden dem Abgeordneten das Mandat entzogen. Gudkow bezeichnete den Mandatsentzug als „Rache“ des Kremls wegen seiner aktiven Rolle in der russischen Protestbewegung. Eurasisches Magazin
Teilen in sozialen Netzwerken
Video