18. März 2014

Auch in der Ostukraine mit den Menschen sprechen

EM 19.03.2014, ein Kommentar von Ulrich Heyden aus Charkow - Die neuen Machthaber in Kiew senden Signale, die jeden Russen und Russischsprachigen skeptisch stimmen, wenn nicht in Alarmstimmung versetzen. Das erste was das ukrainische Parlament nach dem Umsturz in Kiew machte, war nicht die sozialen Probleme zu lösen, sondern Gräben zwischen den Nationalitäten zu vertiefen. Eurasisches Magazin
Teilen in sozialen Netzwerken
Im Brennpunkt
Video